• Startseite

Herzlich willkommen beim Christlichen Friedhofsverband!

2024

Friedhof Hainstraße: Klimagipfel betrifft eine Teilfläche des Friedhof

Anders als teilweise in der Presse verlautet, wird der Friedhof Hainstraße nicht geschlossen. Bestattungen sind dort weiterhin möglich und werden dies auch zukünftig sein. Ausführliche Informationen finden Sie im ganzen Artikel.

Weiterlesen …

Marina Jenkner, in einem dunkelgrünen Kleid und offenen hellbraunen langen Haaren, steht an einen Baumstamm gelehnt. Sie schaut sehnsüchtig in die Ferne. Im Hintergrund ist eine Wiese und sind Sträucher.

Klappstuhllesung auf dem Friedhof Hugostraße – Marina Jenkner liest aus „Die Geschichtenlauscherin“

Am 7. Juni 2024 um 19.30 Uhr lädt der Christliche Friedhofsverband zu einer Klappstuhllesung auf dem Friedhof Hugostraße in Wuppertal ein. Die Autorin Marina Jenkner wird in dieser besonderen Atmosphäre aus ihrem Buch „Die Geschichtenlauscherin“ lesen. Warum Klappstuhllseung? Weil Sie sich ihren eigenen Klappstuhl mitbringen. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen …

Christusstatue auf einer ehemaligen Grabstätte.

Der Friedhof des Monats Mai: Friedhof Ehrenhainstraße

Der Friedhof wurde 1890 gegründet und umfasste zunächst eine Fläche von 4 Morgen Land, was von dem enormen Anwachsen der Bevölkerungszahl zeugte, denn Vohwinkel hatte 1815 nur circa 500 Einwohner*innen. Der weitläufige, parkähnliche Friedhof ist zu jeder Zeit einen Besuch wert und unser Friedhof des Monats Mai.

Weiterlesen …

Dekoratives Element.

Kulturelle Vielfalt auf ungewöhnlicher Bühne - Das neue Veranstaltungsprogramm ist da

Die Friedhöfe öffnen ihre Tore – jedoch nicht nur für traurige Anlässe, sondern auch für ein buntes Veranstaltungsprogramm. Von Führungen zu verschiedenen Themen bis hin zu Konzerten und Lesungen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der Friedhof – nicht nur ein Ort der Stille und Besinnung – erweist sich hier als lebendige Bühne für kulturelle Aktivitäten.

Weiterlesen …

Weg auf dem Friedhof, der auf ein Hochkreuz zuläuft, und mit blühenden Narzissen und roten Grabkerzen auf Ständern gesäumt ist. Man sieht Grabumrandungen. Es ist Frühling.

Friedhof des Monats: Der katholische Friedhof an der Hochstraße

An der Hochstraße liegen heute in ökumenischer Eintracht der katholische, der reformierte und der lutherische Friedhof ganz nah beieinander. Anders als beispielsweise in Ronsdorf trennt eine Mauer den reformierten von dem katholischen Friedhof. Doch warum ist das so? Und was macht den katholischen Friedhof an der Hochstraße zu unserem Friedhof des Monats April?

Weiterlesen …