Garterlaie

Der katholische Friedhof an der Garterlaie wurde Ende der 50er Jahre angelegt, als der Friedhof an der Kirchhofstraße zu klein wurde.
Der Eingang befindet sich in der Nähe der Bundesbahn-Haltestelle Sonnborn.
Vom Eingang aus geht man durch eine alte Lindenallee auf das Hochkreuz zu.
Am Ende der Allee rechts steht die Friedhofskapelle, die 1986 eingeweiht wurde. In der Nähe der Friedhofskapelle liegen die Priestergräber Vieten, Spickenagel und Rembold.

Kapelle

Die Kapelle hat 42 Sitzplätze und zum Friedhof hin eine großere Glasffront.

Ansprechpartner

Leitung:
Frau Carolin Schlesinger
Mobil: 0175 68 96 782
Telefon: (0202) 57 49 42 50
Fax: (0202) 57 49 42 51
E-Mail: carolin.schlesinger@friedhof-wtal.de

Auskünfte, z. B. zu Grabarten oder zum Nutzungsrecht Ihrer Grabstätte, erhalten Sie von:
Frau Bettina Wallbrecher
Heckinghauser Str. 88
42289 Wuppertal
Telefon: (0202) 25 55 2- 19
Fax:  (0202) 25 55 2-29
E-Mail: bettina.wallbrecher@friedhof-wtal.de

Bürozeiten:
Di-Do: 8.30-12.30 Uhr und 13.30-15.30 Uhr

Grabarten

Auf dem Friedhof werden folgende Grabarten angeboten:

  • Sarg-Wahlgrab (auch Urnenbeisetzungen möglich)
  • Sarg-Reihen-Gemeinschaftsgrab im Rasenfeld
  • Urnen-Wahlgrab
  • Urnen-Reihen-Gemeinschaftsgrab im Rasenfeld

Bitte informieren Sie sich genauer über die jeweilige Grabart und ihre Möglichkeiten im Menü Bestattungen > Grabarten. Wählen Sie die Grabart mit Bedacht und Sorgfalt aus. Informieren Sie sich möglichst auf dem Friedhof selbst. Die Grabart kann später für den Trauerprozess bedeutend sein. Denken Sie bei dem Kriterium der Kosten daran, dass manchmal eine zunächst teuer erscheinende Grabart auf Dauer gesehen preisgünstiger ist oder aber den Bedürfnissen besser gerecht wird. Unsere Mitarbeitenden stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn es um eine Beratung oder weitergehende Information geht. Dies gilt auch kurzfristig im Trauerfall.

Anfahrt & Karte

Adresse des Friedhofs
Garterlaie 93, 42327 Wuppertal

Gärtnerische Leistungen

Hier ein Überblick über das gärtnerische Leistungsangebot für Ihre Grabstätte:

  • Grabgestaltung nach einer Bestattung (Erstaufmachung)
  • Wiederherrichtung der Grabstätte nach einer Folgebelegung
  • Individuelle Neugestaltung einer Grabstätte
  • Grabpflege
  • Gießpflege
  • Jahreszeitliche Bepflanzung und Winterabdeckung
  • Bepflanzung zu Gedenktagen
  • Grabschmuck zum Ewigkeitssonntag und Allerheiligen
  • Reinigung von Grabsteinen und Einfassungen
  • Bepflanzen von Grabschalen
  • Dauergrabpflege mit einer Kombination vielfältiger Leistungen im Rahmen eines Vertrages
  • Verkauf von Erde
Einzüge Grabstätten

An einigen Grabstätten sind die Nutzungsrechte abgelaufen oder die Grabstätte befindet sich in einem ungepflegte Zustand. Diese Grabstätten können nach einer entsprechenden Frist eingezogen und abgeräumt werden. Welche Grabstätten davon auf diesem Friedhof betroffen sind, erfahren Sie hier.