Kirchhofstraße 44

Der katholische Friedhof an der Kirchhofstraße wurde um 1800 angelegt.
Gleichzeitig wurde auch eine Kapelle gebaut, die aber 1966/1967 abgerissen wurde. Heute wird die Kapelle vom Friedhof an der Garterlaie genutzt.
In der Mitte des Friedhofs befindet sich ein freistehendes Grabmal von dem Essener Bildhauer Alfred Neri.

Der Kirchenvorstand St. Remigius, Wuppertal-Sonnborn, hat bekannt gegeben, dass der Alte Katholische Friedhof an der Kirchhofstraße außer Dienst gestellt wird. Es werden keine neuen Nutzungsrechte mehr vergeben und keine Beisetzungen seit dem 01.01.2021 mehr vorgenommen. Es steht der Neue Katholische Friedhof Garterlaie für Beisetzungen zur Verfügung. Der Beschluss wurde in der Sitzung vom 27.10.2009 getroffen und vom Erzbischöflichen Generalvikariat Köln genehmigt. Seitens der Stadt Wuppertal und der Bezirksregierung Düsseldorf wurden keine Einwände erhoben.

Ansprechpartner

Leitung / Pächter des Friedhofs Kirchhofstraße, kath.
Fa. Werner Drögemeier
Telefon: (02 02) 740371
Fax: (02 02) 9749420
remigius@garten-wd.de

Sachbearbeitung für den Friedhof Kirchhofstraße, kath.
Frau Bettina Wallbrecher
Telefon: (02 02) 25 55 2- 19
Fax:  (02 02) 25 55 2-29
bettina.wallbrecher@friedhof-wtal.de

Anfahrt & Karte

Diese Website nutzt Google Maps - klicken Sie auf diese Fläche, um es permanent zu aktivieren.

Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Cookie dlh_googlemaps löschen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gärtnerische Leistungen

Auf diesem Friedhof bieten wir Ihnen gärtnerische Leistungen durch die Fa. Drögemeier an. Ansprechpartner hierfür finden Sie im Büro des Friedhofs.

Hier ein Überblick über das gärtnerische Leistungsangebot für Ihre Grabstätte:

  • Grabpflege
  • Gießpflege
  • Jahreszeitliche Bepflanzung und Winterabdeckung
  • Bepflanzung zu Gedenktagen
  • Grabschmuck zum Ewigkeitssonntag und Allerheiligen
  • Reinigung von Grabsteinen und Einfassungen
  • Dauergrabpflege mit einer Kombination vielfältiger Leistungen im Rahmen eines Vertrages
  • Verkauf von Erde

Bei Bedarf wird Ihnen gerne ein Angebot erstellt. Sie können dies per E-Mail anfordern und finden die Kontaktdaten dazu unter „Ansprechpartner“.