Gräfrather Str.

Im Jahre 1896 wurde die neugegründete Ludgerusgemeinde, die bis dahin noch von St. Remigius abhängig war, selbständige Rektoratsgemeinde.
Noch im gleichen Jahr, an Allerheiligen, wurde der eigene Friedhof "auf dem Halbenberg" feierlich eingeweiht.
In den folgenden Jahren ist der Friedhof durch persönlichen Arbeitseinsatz vieler Pfarrangehöriger liebevoll gepflegt worden.

In den Jahren 2003 - 2010 wurde viele Verschönerungsarbeiten durchgeführt.
Verschiedene Grabfelder wurden gärtnerisch neu gestaltet und die Hauptwege wurden gepflastert.
Die Kapelle konnte vergrößert und von innen neu gestaltet werden.
Auch ein Glockenturm wurde neben der Kapelle aufgestellt.

Ansprechpartner

Ansprechpartner vor Ort
Firma Krisam OHG
Tel.: 0212 59 23 23
Fax: 0212 59 35 21
info@blumen-krisam.de

 

Bestattungsannahme und Sachbearbeitung für den Friedhof Gräfrather Str.
Frau Barbara Slomsek
Telefon: (02 02) 25 55 2- 17
Fax: (02 02) 25 55 2- 29
barbara.slomsek@friedhof-wtal.de

 

 

Grabarten

Auf dem Friedhof werden folgende Grabarten angeboten:

  • Sargwahlgräber
  • Sargreihengräber
  • Sargreihengräber mit Rasen/ Namensplatte
  • Urnenreihengräber mit Rasen/ Namensplatte
  • Rasenwahlgräber mit Namensplatte für Sarg und Urne

Bitte informieren Sie sich genauer über die jeweilige Grabart und ihre Möglichkeiten im Menü Bestattungen > Grabarten. Wählen Sie die Grabart mit Bedacht und Sorgfalt aus. Informieren Sie sich möglichst auf dem Friedhof selbst. Die Grabart kann später für den Trauerprozess bedeutend sein. Denken Sie bei dem Kriterium der Kosten daran, dass manchmal eine zunächst teuer erscheinende Grabart auf Dauer gesehen preisgünstiger ist oder aber den Bedürfnissen besser gerecht wird. Unsere Mitarbeitenden stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn es um eine Beratung oder weitergehende Information geht. Dies gilt auch kurzfristig im Trauerfall.

Anfahrt & Karte

Gärtnerische Leistungen

Hier ein Überblick über das gärtnerische Leistungsangebot für Ihre Grabstätte:

  • Grabgestaltung nach einer Bestattung (Erstaufmachung)
  • Wiederherrichtung der Grabstätte nach einer Folgebelegung
  • Individuelle Neugestaltung einer Grabstätte
  • Grabpflege
  • Gießpflege
  • Jahreszeitliche Bepflanzung und Winterabdeckung
  • Bepflanzung zu Gedenktagen
  • Grabschmuck zum Ewigkeitssonntag und Allerheiligen
  • Reinigung von Grabsteinen und Einfassungen
  • Dauergrabpflege mit einer Kombination vielfältiger Leistungen im Rahmen eines Vertrages
  • Verkauf von Erde, Vasen, Trittplatten

Bei Bedarf wird Ihnen gerne ein Angebot erstellt. Sie können dies per E-Mail anfordern und finden die Kontaktdaten dazu unter „Ansprechpartner“.