Ehrenhainstraße

Der 11 ha große Friedhof an der Ehrenhainstraße wurde 1890 angelegt und ständig erweitert und ist ein schöner Park-/Waldfriedhof mit hohen alten Bäumen in Hanglage. Ein Spaziergang lohnt zu jeder Jahreszeit, die Besucher erfahren hier durch alte Grabstätten einen Teil der Geschichte des Stadtteils Vohwinkel.
Rechts vom Eingang der Friedhofskapelle befindet sich seit dem Jahr 2003 die Trauerstätte für verstorbene Kinder. Jährlich, in der Regel am 3. Sonntag im September, wird in einem Gedenkgottesdienst an die zu früh Verstorbenen erinnert. Sie wurde auf Initiative von Pfarrerin Sylvia Wiederspahn und der damaligen Presbyterin Imke Hingkeldey und einiger anderen Frauen eingerichtet und am 20. 9. 2003 mit einem Gottesdienst in der Friedhofskapelle eingeweiht.