Kapelle Hainstraße

1953 wurde die erste Friedhofskapelle abgerissen und 1954 durch eine neue ersetzt. Aus Anlass des 100 jährigen Bestehens des Friedhofs wurde im Jahr 2000 die Friedhofskapelle umfassend erneuert. Seitdem bestimmen helle, warme Farben das Bild des Innenraums. Der Blickfang in unserer Kapelle ist eine große, stimmungsvoll beleuchtete Glasplastik. Die Kapelle ist behindertengerecht ausgebaut und bietet 100 Sitzplätze, Warteraum und Orgel.